Maispoulardenbrust, indisch

Samstag, Juli 16, 2016
By pmk

Maispoulardenbrust: 2 Stück

  • Magerjoghurt: 2 Becher
  • indische Tandooripaste: 1 Glas
  • Salz, Pfeffer

Tandooripaste mit 1 Becher Joghurt, Salz und Pfeffer gut vermischen und die Maispoulardenbrüste darin ca. 4-5 Std. einlegen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten und im Backofen bei 180° 10-12 min ziehen lassen.

Sauce

  • Minze: 1 Bund
  • Zitronensaft: 1 El.
  • Kreuzkümmel gemahlen: 1/2 Tl.

1 Becher Joghurt, den Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer und die feingeschnittene Minze gut miteinander vermengen.

Linsen

  • rote indische Linsen: 100 g
  • Madras Currypulver: 1 El.
  • 1 rote Zwiebel
  • Gemüsebrühe: 1/4 l

Die feingehackte rote Zwiebel in Öl mit Linsen anschwitzen. Das Currypulver dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Salzen und pfeffern. Reduzieren bis die Linsen noch einen leichten Biß haben.

Reis

  • Reis: 50 g
  • 2 Tomaten
  • Tomatenmark: 1 Tl.

Den Reis in etwas Öl anschwitzen, das Tomatenmark dazugeben und gut vermengen. Mit einem 1/4 l Wasser ablöschen, salzen und für 10-15 min zugedeckt köcheln lassen, Tomaten oben kreuzförmig einritzen und für 5 Sekunden in kochendes Wasser legen. Mit Eiswasser abschrecken und die Tomatenhaut entfernen. Den Tomaten das Kernhaus entfernen und in Würfel schneiden. Den fertigen Reis mit den Würfeln mischen.

Comments are closed.